EA Sports und die NHL

Jeder, der im Besitz einer Spielkonsole ist, hat bestimmt schon einmal gegen Freunde eine Runde FIFA oder NBA 2K gespielt. Sportspiele erfreuen sich in Deutschland sehr großere Beliebtheit, vor allem Fußballspiele sind Jahr um Jahr ein Verkaufsschlager: Der Klassiker, FIFA, das Fußballspiel aus dem Hause EA Sports, ist ein beliebter Zeitvertreib bei Jung und Alt und verkauft sich millionenfach. Was dem Europäer FIFA ist, ist dem US-Amerikaner NFL Madden, das American Football Game der Sportspiele-Schmiede aus Kalifornien. Aber auch die Eishockey-Fans kommen nicht zu kurz.

Digitale Eishockey Kämpfe

Natürlich gibt es auch eine Sportsimulation, die sich nur dem Eishockey widmet. EA Sports veröffentlicht die NHL-Reihe jedes Jahr seit 1991. Es war das erste Sportspiel, das EA auf den Markt brachte. 1993 folgte dann FIFA, 1995 Madden NFL und NBA Live. Typisch für die EA Sports-Spiele ist, dass sämtliche Teams offiziell lizenziert sind. Anfangs waren vor allem die Teams der namensgebenden amerikanischen NHL lizenziert, nach und nach kamen jedoch auch internationale Ligen und Nationalteams hinzu. Heute gibt es nicht nur die Möglichkeit, sich mit den Toronto Maple Leafs oder den Detroit Red Wings durch eine Saison zu kämpfen, sondern auch mit Teams aus der deutschen DEL, der schwedischen Elitserien oder der Schweizer National League. Selbst amerikanische Junior-Ligen wie die AHL wurden dem Spiel hinzugefügt, und in einer Art History Mode können die Spieler mit ihren Lieblingen aus der Geschichte, zum Beispiel dem legendären Wayne Gretzky oder Torwartlegende Martin Brodeur ihr Dream-Team zusammenstellen und eine offizielle Saison damit spielen.

Auch als Trainer beziehungsweise Manager kann man sich versuchen. Im Dynasty Mode ist der Spieler verantwortlich für die finanziellen Geschicke seines Vereins, kauft und verkauft Spieler, ist Cheftrainer, Geschäftsführer und Head Negotiator in einem. Hier gilt es, als Talentscout junge Talente schnell zu entdecken und zu verpflichten, sein Team immer mit den besten Spielern zu versorgen, aber auch die Moral des Teams auf einem guten Level zu halten und die Spieler nicht nur zu fordern, sondern ihnen auch etwas zurückzugeben.

Die Spielereihe NHL ist vor allem in Kanada ein beliebter Zeitvertreib und erschien zwischenzeitlich für fast alle auf dem Markt befindliche Konsolen und den PC. Seit 2016 konzentriert sich EA Sports jedoch nur noch auf den Release für die XBOX und die PlayStation 4.

Leave a Comment