Kanada vs. USA: die Teams der NHL

Viele Europäer überrascht es, wenn sie merken, dass in der NHL nicht nur US-amerikanische, sondern auch kanadische Teams gegeneinander antreten. Viele überrascht es umso mehr, wenn sie feststellen, dass die NHL ursprünglich nicht in den USA, sondern im kanadischen Nachbarland von Teams aus Montreal und Ottawa gegründet wurde und somit eigentlich gar nicht US-amerikanisch, sondern eher kanadisch ist. Daher kommt auch die Tatsache, dass in der NHL sowohl Teams aus den Vereinigten Staaten von Amerika, als auch aus Kanada gegeneinander antreten, um den Stanley Cup zu gewinnen.

Wie ist der Spielbetrieb in der NHL eigentlich aufgebaut?

Die Aufteilung

Die NHL ist in zwei Conferences aufgeteilt: die Eastern Conference und die Western Conference. Jede dieser Conferences ist in zwei Divisions aufgeteilt, in denen die Teams jeweils gegeneinander antreten. Die Sieger der jeweiligen Divisions spielen gegeneinander, die Sieger aus diesen Paarungen spielen dann um den Stanley Cup – so läuft der Spielverlauf stark vereinfacht ab.

Dabei gilt es aber, ein paar Besonderheiten zu beachten. In der Eastern Conference spielen sechzehn Teams gegeneinander, in der Western Conference nur fünfzehn. Um ein Gleichgewicht halten zu können, mussten die Detroit Red Wings und die Columbus Blue Jackets zur Saison 2013/14 aus der Western in die Eastern Conference umziehen, die Winnipeg Jets zogen zeitgleich von der Eastern in die Western Conference.

Welche Teams gibt es?

Folgende 31 Teams spielen zur Zeit in der National Hockey League gegeneinander:

Eastern Conference

Metropolitan Division

  • Carolina Hurricanes
  • Columbus Blue Jackets
  • New Jersey Devils
  • New York Islanders
  • New York Rangers
  • Philadelphia Flyers
  • Pittsburgh Penguins
  • Washington Capitals

Atlantic Division

  • Boston Bruins
  • Buffalo Sabres
  • Detroit Red Wings
  • Florida Panthers
  • Montreal Canadiens
  • Ottawa Senators
  • Tampa Bay Lightning
  • Toronto Maple Leafs

Western Conference

Central Division

  • Chicago Blackhawks
  • Colorado Avalanche
  • Dallas Stars
  • Minnesota Wild
  • Nashville Predators
  • St Louis Blues
  • Winnipeg Jets

Pacific Division

  • Anaheim Ducks
  • Arizona Coyotes
  • Calgary Flames
  • Edmonton Oilers
  • Los Angeles Kings
  • San Jose Sharks
  • Vacnouver Canucks
  • Vegas Golden Knights

Expansion

  • Seattle

Das Team aus Seattle soll zur Saison 2021/22 in die Liga aufgenommen werden. Die Gründung des Franchises wurde offiziell im Dezember 2018 bekannt gegeben, die Mannschaft wird der Pacific Division in der Western Conference zugeordnet werden. Die Heimspiele soll das Team Key Arena at Seattle Center austragen, das bis zum Start der Saison 2021/22 vollständig renoviert sein soll. Wie das Team heißen, welche Farben es für sich reklamieren wird und welche Spieler für das Team antreten werden, ist bis dato nicht bekannt.

Leave a Comment