Unterschiede zwischen NHL und DEL

Da die DEL auf der NHL und der International Hockey League basieren, sind die Unterschiede zwischen den beiden Ligen, was das Spiel selbst angeht, sehr gering. Der gravierendste Unterschied zwischen der deutschen Eishockey-Liga im Vergleich zur National Hockey League ist, dass Spieler der NHL keinen Gesichtsschutz an ihren Helmen brauchen. Laut offiziellen NHL Guidelines legt es die Liga unbedingt nahe, einen sogenannten „Visor“ zu nutzen, verbietet es den Spielern aber nicht, ohne ihn aufs Feld zu gehen.

Klassische Liga versus Divisions und Conferences

Der größte Unterschied zwischen der deutschen Eishockey-Liga und der National Hockey League in den USA ist, dass die DEL eine klassische Liga ist, aufgebaut ähnlich der ersten Bundesliga im Fußball. Statt die Teams in zwei Conferences und vier Divisions aufzuteilen, sind die Teams der DEL alle in der gleichen Liga und spielen alle zweimal pro Saison gegeneinander, einmal im Hin- und einmal im Rückspiel, wie beim Fußball. Bei der NHL ist dies, durch die Aufteilung in die Eastern Conference und die Western Conference, nicht möglich. Ebenso wenig spielen alle Teams der jeweiligen Conferences gegeneinander, da sie in den Divisions einen Vorentscheid treffen.

Leave a Comment

shesha